Freitag, 16. September 2016

Wölckchens Freitags Fragen #1


Heute nehme ich zum ersten Mal an der Aktion Wölckchens Freitags Fragen von Wölckchens Bücherwelt teil. Hier könnt ihr nachlesen worum es dabei geht, obwohl es eigentlich ziemlich eindeutig ist ;)

Bücher-Frage:
1. Setzt du dir Kaufverbote oder andere Ziele um deinen SuB zu verringern?

Ziele oder Verbote setze ich mir nicht, nein. Ich muss aber dazu sagen, dass mein SuB der wahrscheinlich kleinste aller Buchblogger ist :D
Ich leihe mir viele Bücher aus und wenn ich mir neue kaufe lese ich sie meistens relativ schnell. Auf meinem SuB liegen momentan nur 16 Bücher, was für meine Verhältnisse schon viel ist.
Jedes mal, wenn ich in einem Laden an Büchern vorbeischaue oder generell irgendwo welche entdecke, die ich gerne hätte notiere ich sie mir nur, weil ich denke, ich habe noch genug ungelesene daheim.
Um es auf den Punkt zu bringen: Ich brauche keine Verbote um meinen SuB klein zu halten, mein Gewissen regelt das schon :D

Private-Frage:
2. Was ist der Sinn deines Lebens?

Vor einem Jahr noch hätte ich einen ewig langen Text geschrieben und mir eine Menge Gedanken dazu gemacht. Heute aber werde ich es einfach verallgemeinern indem ich Casper zitiere: Der Sinn des Lebens ist Leben.

Okay, ein bisschen muss ich doch noch dazu schreiben :D
Ich bin der Meinung, dass das Leben nicht einen großen Sinn hat sondern viele kleine, um genau zu sein ist der Sinn des Lebens jeder Moment in dem du glücklich bist. Oder um es auf die Frage anzupassen: Der Sinn meines Lebens ist jeder Moment in dem ich glücklich bin, in dem ich merke, dass ich lebe.

Wie würdet ihr diese beiden Fragen beantworten? Könntet ihr das bei der zweiten überhaupt? Mit so tiefgründigen Fragen kann ja nicht jeder etwas anfangen ;)

Kommentare:

  1. Hi!

    Ja! Bücher notieren und auf die Wunschliste packen! Das mach ich auch so! Ich hatte zwar auch schon einen relativ hohen SuB, hab ihn letztes Jahr dann aber klein gekriegt auf ca. 30 Bücher. Das ist für mich genau richtig, denn da hab ich genug Auswahl, wächst mir aber nicht über den Kopf :D

    Auch die zweite Antwort ist klasse! Ich hätte auch "Leben" gesagt, konnte mich dann aber doch nicht zurückhalten, denn ich denke über diese Frage doch immer wieder nach und wundere mich über Menschen, die nie drüber nachdenken.
    Vielleicht ist das auch besser so, denn das hält einen ja vom Leben ab oder? *g*
    Da kann man wirklich viel drüber nachdenken und drüber reden, aber im Prinzip ist es wirklich so, dass mein einfach die schönen Momente genießen sollte und das tun, was einem guttut und Spaß macht ♥

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)

      Ja, dieses Nachdenken hält mich wirklich oft vom Leben ab. Die Frage ist nur, was schlimmer ist: Ein bisschen weniger Zeit zum Leben oder blind durch dieses zu laufen? Und da geht die Grübelei auch schon weiter, es ist ein ewiger Kreislauf :D Zum Glück hält es sich bei mir wenigstens noch so weit in Grenzen, dass ich die schönen Momente trotzdem noch genießen kann ;)

      LG Hanna

      Löschen
  2. hey,

    wie bekommt man so einen kleinen SUB hin??? Du hast nen Oscar verdient :D

    Absolut deiner Meinung. Der Sinn des Lebens ist glücklich zu sein.

    lg Nessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo :)

      Oh ja, so einen Oscar sollte es geben! :D
      Der würde bestimmt sehr gut in meinem Bücherregal aussehen...
      Generell wären Oscars im Bereich des Lesens und darüber Bloggen toll. Vielleicht findet sich ja irgendwann mal jemand, der Lust hat, das umzusetzen ;)

      LG Hanna

      Löschen
  3. Hi :) bei 2. habe ich genau die gleiche Antwort :) Liebe Grüße

    AntwortenLöschen